Holz-Alu-Fenster

Holz-Alu-Fenster vereinen die Vorteile zweier herausragender Rohstoffe. Auf der Innenseite besteht das Fenster aus Holz und auf der Außenseite aus unempfindlichem Aluminium. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der einmalige Charakter eines Holzfensters für den Wohnraum bleibt erhalten, gleichzeitig entfallen die klassischen Wartungsarbeiten eines Holzfenster, wie beispielsweise die regelmäßigen Neulackierungen, durch das witterungsresistente Aluminium.

 

Die Anschaffungskosten eines Holz-Alu-Fensters sind zwar etwas höher, als die eines reinen Holzfensters, amortisieren sich jedoch schon nach kurzer Zeit aufgrund des geringeren Verschleißes und der wesentlich längeren Lebensdauer. Die Farben sind bei einem Holz-Alu-Fenster selbstverständlich trotz der Kombination zweier Werkstoffe entsprechend der RAL-Farbpalette frei wählbar.